Jeder der uns kennenlernen möchte ist eingeladen.

Wann und Wo?
Einmal im Monat, immer den letzten Mittwoch um 20 h im ausnahmsweise dieses mal alten Rathaus unserer Stadt.

Diesmal auf der Agenda:

Agenda DIE LINKE Bürgerforum Reinfeld

Topics 27.9.2023

  1. Rechenschaftsbericht Stadtverordneter F. Burkard
  • Arbeit Antifaschismus, konkret: Hingst/Demokratieschutz Reinfeld
  • Tierwohl/Tierschutz, konkret: Schließung Fasanerie
  • Ortsentwicklungsvorgänge, konkret: Mobilität in Reinfeld, Innenstadt
  • Anträge und Anfragen aller Art
  1. Fragen zur kommunalen Arbeit und Themenkomplexen
  2. Offene Diskussionsrunde
  3. Diverses

Die #Steigbügelhalter bringen sich in Position…

#Steigbügelhalter

…die Linke Reinfeld setzt sich als antifaschistische Partei dafür ein, dass sich die Nationalsozialistische Vergangenheit nicht wiederholt.
Wir klären auf und beobachten aufmerksam die rechtsradikalen Schmierereien und rassistischen Vorfälle in der Stadt. Leider haben diese in der letzten Zeit zugenommen – wir werden weiter berichten.
Angefangen vom Kleingartenverein der „nur Deutsche“ aufnimmt, bis zum verharmlosenden Umgang mit Rechtsradikalismus.
Umso wichtiger ist eine Erinnerungskultur, die thematisiert, was geschah und wie es dazu kam.

Eine Geschichte, die wir nicht vergessen dürfen ist die vom Reinfelder Arbeiter Richard Minkwitz. Er wurde nach der Machtergreifung der Nazis 1933 in Bad Oldesloe im Polizeigewahrsam ermordet. In Reinfeld gibt es einen Stolperstein von Minkwitz und den nach ihm benannten Weg.

Gewonnen!
Wir haben einen Sitz.

Hier der Link zu den Wahlergebnissen.